Inhalt

Spiritualität hat in den letzten Jahren sowohl in der Praxis wie auch im wissenschaftlichen Diskurs in den psychosozialen Arbeitsfeldern an Bedeutung gewonnen (z.B. in der Resilienzforschung). Es werden Bedürfnisse nach Transzendenz sowie Ressourcen von spirituellen Ansätzen im Rahmen von lösungs- und ressourcenorientierten Konzepten diskutiert.

 

Das Christentum schaut auf einen reichen Schatz an Erfahrungen im Leben von Spiritualität zurück. Im Rahmen ihres diakonischen und sozialen Engagements haben Christinnen und Christen diese Erfahrungen auch immer wieder in ihre Arbeit für und mit Menschen in schwierigen Lebenssituationen integriert. Wie kann diese Integration in der heutigen Sozialen Arbeit und Gemeindediakonie gelingen? Welche Ressourcen der christlichen Spiritualität können wie genutzt werden? Und welche Herausforderungen müssen dabei bedacht und berücksichtigt werden - gerade auch angesichts von Missbrauchsgeschichten verschiedenster Art in der christlichen Sozialen Arbeit? Die Fachtagung bietet Referate und Workshops, um sich mit diesen Fragen auseinanderzusetzen und möchte Fachpersonen aus sozialen Institutionen und der Gemeindediakonie ermutigen und befähigen, Ressourcen der christlichen Spiritualität professionell in ihren Arbeitsbereichen einzusetzen.

 

 

Flyer Fachtagung 2020
Flyer Fachtagung CSA 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 466.8 KB